Am 7. Jahrestag mit meinem Lieblingsmann, hat er mir die Frage aller Fragen gestellt. Und ich habe „JA“ gesagt. Ich nehme euch mit, bei unseren Hochzeitsvorbereitungen und verrate euch meine persönlichen Tipps & Tricks.

Was muss ich jetzt tun? Wo fängt man an?

Fragen über Fragen. Es ist so überwältigend und man weiß nicht, was jetzt als nächstes zu tun ist. Aber das Wichtigste ist: Alles mit der Ruhe! Das Leben ändert sich nicht schlagartig, nur weil man jetzt bald heiratet!

Wir wollten uns keinen Stress machen und haben unsere Hochzeit auf Frühsommer 2020 angesetzt. Wir hatten zum damaligen Zeitpunkt, als wir uns für das Datum entschieden haben, 2 Jahre Zeit für alles. Das erste Viertel der verbliebenen Zeit haben wir damit verbracht, so weiter zu machen wie bisher. Seit Jänner dieses Jahres, haben wir angefangen uns die ersten Gedanken zu machen.

First things first!

Die allerwichtigsten Fragen sind: Wieviel Geld wollt ihr ausgeben? Wie groß soll die Gästeanzahl sein? Passt das in mein Budget? Zahlen unsere Eltern oder wir selbst?

Da wir unsere Hochzeit komplett selbst bezahlen und schon eine gewisse Vorstellung hatten, waren diese Fragen schnell beantwortet.

Das Datum

Was ist eure liebste Jahreszeit? Wann ist euer Jahrestag? Anhand dieser Fragen, könnt ihr euch zum Beispiel ein Datum aussuchen, dass gut zu euch passt. Unser Datum ist an unserem 9. Jahrestag – sprich, an unserem 1. Hochzeitstag ist auch gleichzeitig unser 10-jähriges Jubiläum. Das fanden wir einfach nur sehr kitschig und es hat sich auch super angeboten!

Die Location

Nachdem ihr euch für ein Datum entschieden habt, überlegt euch folgendes: Wollt ihr eine Mottofeier? Vintage? Modern? Eine wilde Mischung aus beidem?
So könnt ihr dann herausfinden, welche Location die richtige ist. Ihr könnt so die Location an das Motto anpassen.

Wir haben uns für ein Vintage-Bohemian-Motto entschieden. Auch weil mein Verlobungsring, ein ganz besonderer Vintagering aus den 1930ern ist, wofür ich meinen Verlobten immer noch, mehr als über alles Liebe! (Das war immer mein Traumring!)

Das war natürlich nicht alles! Fortsetzung folgt! Ich freue mich auf eine aufregende Reise durch die Hochzeitsplanung mit euch!

Alles Liebe, Diana