Blumenduft. Ein Lächeln. Sonnenstrahlen. Daran denke ich, wenn ich an meine Freundinnen denke. Sie haben mir gezeigt, was wahre Freundschaft bedeutet. Was es bedeutet sich bedingungslos zu lieben und genauso viel zu geben, wie zu nehmen. Ihr seid ein Teil meiner Seele. Ein Dreirad, das gut funktioniert. Unsere Herzen sind eins und schlagen im gleichen Takt.

Ich habe oft nicht dazugehört, aber ihr wart immer da. Habt mich beschützt, mich unterstützt und mich geliebt. Ganz egal wie scheiße ich war, ihr wart da. Nur für mich und nur für uns. Ihr urteilt nie. Ihr gebt keine Ratschläge, sondern hört einfach hin. Ihr hört zu. Wir sind nie einer Meinung und das ist okay. Weil wir lieben und leben. Wir sind eine Familie. Schwestern.

Bekannte, habe ich viele. Gute Freunde auch. Obwohl ich mich als eher unsoziales Wesen bezeichnen würde, das schwer Anklang mit dem Rest der Welt findet, kenne ich doch viele Menschen. Und viele meinen mich zu kennen. In Wahrheit ist eine Handvoll Menschen, die wirklich wissen, wer ich bin und wie ich bin. Und noch weniger kennen mich mehr als ich mich selbst. Wie abgedroschen und kitschig das alles klingen muss. Aber es ist die Realität, ein Traum, der sich erfüllt hat.

Blumenduft. Ein Lächeln. Sonnenstrahlen. Lange Abende mit philosophischen Gedanken. Betrunken oder nüchtern, das macht keinen Unterschied bei uns. Wir stärken einander, führen einander, inspirieren einander. Wir sehen uns lange nicht, aber das ist auch egal.

Eines Tages, wenn wir alt sind, sitzen wir auf einer Veranda und spielen Bridge. Wir wissen noch nicht, wie man das spielt. Aber bis dahin haben wir noch genug Zeit zu lernen. Denn wir lernen so viel von einander.

Danke. Ich liebe euch.